Stellen   |   Kontakt
eger+eger Persnalmanagement GmbH - 91522 Ansbach


Wir vermitteln Persönlichkeiten

"Chancen für Arbeitssuchende"
"Lösungen für Unternehmen"



Aislu Reinhardt-Rayeva
Telefon (09 81) 9 72 11 - 13
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! -> Zum-Bewerbungsformular
Einwilligung*
Einwilligung zur Einsicht / Bewerber
Einwilligung zur Einsicht / Allgemein

* Pflichtfelder

X Seite drucken



Einwilligungserklärung / Bewerber

in die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens

Zwischen dem Absender und der Firma:

eger+eger Personalmanagement GmbH
Nürnberger Str. 38a
91522 Ansbach

(nachfolgend eger+eger genannt)

Im Zuge des Bewerbungsverfahrens erfolgt die Erhebung und Verarbeitung folgender personenbezogener Daten:

  • Name, Anschrift, Telefonnummern, Email-Adresse,
  • Geburtsdatum, Geschlecht, Familienstand, Bilddateien (Bewerberfotos),
  • Staatsangehörigkeit, ggf. Daten zu Aufenthalts-/Arbeitserlaubnis,
  • Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Nachweise zu Aus-/Weiter/-Fortbildung,
  • Mobilität, Schichtbereitschaft, gesundheitliche Einschränkungen, ggf. Grad der Behinderung
Die personenbezogenen Daten, die Sie eger+eger im Rahmen des gesamten Bewerbungsverfahrens mitgeteilt haben oder noch mitteilen werden, werden von eger+eger
  • zu Zwecken der Arbeitnehmerüberlassung und/oder der Personalvermittlung verarbeitet und
  • insbesondere an Kunden und Interessenten übermittelt.
eger+eger sucht für Sie nach einer Tätigkeit als Zeitarbeitnehmer oder als Kandidat in der Personalvermittlung. Die Partner von eger+eger brauchen hierfür bestimmte Informationen und personenbezogene Daten über Sie.
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den oben aufgeführten Zwecken findet nicht statt. eger+eger darf Ihre Daten nur verarbeiten, solange und soweit dies für die Suche nach einer Tätigkeit im Wege der Arbeitnehmerüberlassung oder Personalvermittlung erforderlich ist.

Sie haben hat das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.


Widerspruchsrecht:

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@betrieblicherdatenschutz.eu.

Ihre Einwilligungserklärung:

Ich willige hiermit ausdrücklich ein, dass meine personenbezogenen Daten, die ich eger+eger im Rahmen des gesamten Bewerbungsverfahrens bereitgestellt habe für insgesamt 48 Monate von eger+eger gespeichert für die Suche nach einer Tätigkeit im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung und/oder Personalvermittlung verarbeitet werden dürfen. Ich willige hiermit ausdrücklich ein, dass eger+eger mich kontaktiert, falls ich für eine Tätigkeit oder Stelle in Betracht kommen sollte. eger+eger wird mich nach Ablauf der 48 Monate gegebenenfalls erneut nach meiner Einwilligung fragen. Für eine darüber hinaus gehende Verarbeitung (z.B. nach Beendigung der Suche nach einer Tätigkeit oder Stelle) benötigt eger+eger eine weitere datenschutzrechtliche Einwilligung von mir. Ich weiß, dass diese Einwilligung freiwillig ist und ich selbst darüber entscheiden kann, ob ich diese abgeben möchte. Ich weiß, dass die Dienste von eger+eger auf die Erhebung und Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten angewiesen sind. Eine Nichtunterzeichnung würde die Inanspruchnahme der Dienste von eger+eger ausschließen.

Seite drucken

X Seite drucken



Einwilligungserklärung / Allgemein

in die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Zwischen dem Absender und der Firma:

eger+eger Personalmanagement GmbH
Nürnberger Str. 38a
91522 Ansbach

(nachfolgend eger+eger genannt)

Wir möchten Ihnen einen individuellen, verlässlichen und vertraulichen Service bieten. Dazu setzen wir ein Software- und Kommunikationssystem ein, mit dem wir Ihre Daten erfassen, speichern und verarbeiten.
Für unseren Dienst erfolgt die Erhebung und Verarbeitung folgender personenbezogener Daten:

  • Name, Anschrift
  • Telefonnummer, Faxnummer
  • Email-Adresse
  • Alle weiteren Informationen, die Sie uns mir Ihrer Nachricht zukommen lassen.

    Diese Daten werden auf dem Server der Firma eger+eger Personalmanagement GmbH gespeichert und können nur von berechtigten Personen eingesehen werden. Wir versichern hiermit, dass die von uns durchgeführte EDV auf der Grundlage geltender Gesetze erfolgt und für die Bearbeitung Ihres Anliegens bzw. gegebenenfalls für das Zustandekommen des Vertragsverhältnisses notwendig ist. Darüber hinaus benötigt es für jede weitere Datenerhebung Ihre Zustimmung. Eine automatische Löschung erfolgt nach spätestens 6 Monaten, insofern entsprechende Daten nicht weiter benötigt werden. Sie haben hat das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

  • Widerspruchsrecht:

    Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
    Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@betrieblicherdatenschutz.eu.

    Ihre Einwilligungserklärung:

    Ich willige hiermit ausdrücklich ein, dass meine gesendeten Daten mit dem Software- und Kommunikationssystem erfasst, gespeichert und verarbeitet werden.
    Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Abwicklung meines Anliegens im Laufe der Zusammenarbeit an ausgewählte Dritte (Kunden, Lieferanten und/oder Geschäftspartner) weitergegeben werden können. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur, sofern dies zur Bearbeitung Ihres Anliegens unbedingt erforderlich ist.
    Ich weiß, dass diese Einwilligung freiwillig ist und ich selbst darüber entscheiden kann, ob ich diese abgeben möchte. Ich weiß, dass die Dienste von eger+eger auf die Erhebung und Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten angewiesen sind. Eine Nichtunterzeichnung würde die Inanspruchnahme der Dienste von eger+eger ausschließen.

    Seite drucken